Migräne: 19 Millionen Menschen in Deutschland sind betroffen

Bei Migräne handelt es sich um eine komplexe neurologische Krankheit, die mit einer vorübergehenden Funktionsstörung des Gehirns einhergeht. Leitsymptom und charakteristisch für eine Migräne sind wiederkehrende, oft einseitige Kopfschmerzattacken. Diese werden häufig von vegetativen und neurologischen Beschwerden begleitet (beispielsweise Übelkeit, Schwindel oder erhöhte Geräuschempfindlichkeit).

Die Schmerzen im Rahmen einer Migräne gehen oft über „normale Kopfschmerzen“ hinaus. Teils sind sie so stark, dass Betroffene ihren Alltag zeitweise nicht bewältigen können und sich zum Beispiel sozial zurückziehen. Trotz des hohen Leidensdrucks gibt es viele Menschen, die ihre Migräne hinnehmen, anstatt nach Mitteln zur Beschwerdebekämpfung zu suchen.

Behandlungsmöglichkeiten bei Migräne

Bislang ist eine Migräne nicht ursächlich heilbar. In vielen Fällen lassen sich die Migräneattacken aber durch eine Kombination aus nicht-medikamentösen Methoden und Medikamenteneinnahme lindern.

Bei akuten Attacken sollten sich Betroffene zurückziehen, sich Ruhe gönnen und helles Licht sowie einen hohen Geräuschpegel meiden. Meist sind zusätzlich schmerlindernde Medikamente notwendig, beispielsweise mit den Wirkstoffen Ibuprofen oder Paracetamol.  Sind die Attacken besonders stark, kommen spezielle Migränemedikamente (Triptane) zum Einsatz, die durch den Arzt verschrieben werden.

Zusätzlich gibt es die Option, Migräneanfälle durch eine prophylaktische Therapie vorzubeugen beziehungsweise deren Häufigkeit zu reduzieren. Das ist insbesondere dann sinnvoll, wenn die Attacken häufiger auftreten und sich nur schwer lindern lassen.  

Migränefachberatung der ABF-Apotheke

Sie leiden unter Migräne und suchen nach einem Partner an Ihrer Seite, die Sie umfassend berät und bei der Behandlung unterstützt? Dann sind sich bei der ABF-Apotheke richtig. Als Fachapotheke für Migräne

  • beraten wir Sie zur Auswahl und Dosierung von rezeptfreien Schmerzmitteln zur Linderung akuter Migräne
  • finden Sie bei uns passende Mittel, um Begleitsymptome der Migräne (wie Übelkeit oder Erbrechen) zu lindern
  • können Sie bei uns die von Ihrem Arzt verordneten Rezepte für Ihre Migränemedikamente einlösen (vor Ort oder im Online-Shop)
  • informieren wir Sie gerne über die Möglichkeit einer prophylaktischen Therapie

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin zur Migränefachberatung!

Als Ansprechpartner für Migräne steht Ihnen unser Apotheker Christian Wunderlich gerne zur Verfügung. Gemeinsam können Sie die für Sie bestmögliche Behandlung abstimmen. Füllen Sie einfach das Formular aus und wir melden uns zeitnah mit einem Terminvorschlag bei Ihnen.

APO Terminanfrage Migräneberatung

Jetzt Termin vereinbaren!
Datenschutz
Mit Absenden des Formulars stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit z.B. per E-Mail an datenschutz@a-b-f.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.